Mittwoch, 22. Mai 2013

Vegan Wednesday #5

Oh je! Ich komme kaum noch zum bloggen! 
Aber heute bin ich dennoch dazu gekommen, immerhin ist Vegan Wednesday! 



Zum Frühstück gab es bei mir ausnahmsweise frisches Brot und viel viel Rührei! Das Rührei ist nach diesem Rezept von Nicole gemacht. Ich habe allerdings nur die Hälfte der Menge gemacht und etwas weniger Naturtofu benutzt. 
Das Brot ist selbst gebackenes Sauerteigbrot von meiner Mama. Dafür lasse ich auch meinen Obstsalat und Hirsebrei links liegen! ;) 
Dazu noch etwas von meinem Lieblings-Aufstrich von Zwergenwiese: Rote-Bete-Merettich! 
Aber weil das alles ja noch überhaupt nicht süß war mussten noch ein paar Brote mit Marmelade auf Erdnussmus-Crunchy her! Die beste Kombi überhaupt und ein kleiner Tick von mir... Du willst nicht, dass dir das Mus zwischen den Zähnen klebt? Dann streich noch etwas Marmelade über das Mus und schon klebt nichts mehr! ;)
Ist es komisch, wenn man danach noch ein paar Löffel von dem Erdnussmus pur isst? ;)

Frühstück!

Zum mittag gabs nur ein bisschen Obstsalat mit Joghurt und Müsli, um über die Runden zu kommen. Leider nichts spektakuläres, wenn mensch nicht zuhause is(s)t ;)
Das Abendessen fällt dafür um so besser aus: Spargel-Möhren-Tagliatelle mit Pesto und Zitronen-Öl: das Rezept dazu wirds auch noch geben!


Und um den Seidentofu von heute morgen noch leer zu machen gabs zum Nachtisch Mousse au chocolat aus heller Schoki mit gefrorenen Blaubeeren und Minze! Einfach göttlich! Auf zum Rezept und nachmachen - total easy und schnell! :)

Kommentare:

  1. mmmmh, toll, sehr lecker alles!!!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  2. bitte schnell das spargel-tagliatelle-rezept!
    und gibt es hier schon was über die leckeren blaubeer-muffins mit der haferflocken-kruste??? die waren so lecker!
    (habe eben dran gedacht, weil ich einen fast so leckeren blaubeer-muffin hatte. der war aber gar nicht blau... wie?)

    AntwortenLöschen