Dienstag, 1. Januar 2013

Gnocchi mit Champignon-Mandelsauce

Ein Frohes neues Jahr wünsche ich euch allen!
Ich denke es geht vielen so, dass nach der ganzen tollen Feierei Stärkung benötigt wird!
Ich wollte schon lange eine Sauce aus, beziehungsweise mit Mandelmus ausprobieren und es ist einfach der Wahnsinn- leicht, schnell und lecker! Genau das Richtige, wenn man nichts anstrengendes und aufwendiges machen will ;)


Gnocchi mit Champignon-Mandelsauce 

Sauce:
4 El Öl
1 Zwiebel
2 El Mandelmus (ich habe das dunkle Mandelmus von Rapunzel genommen)
400 ml Wasser
250g Champignons
Petersilie nach Wunsch
Salz
Pfeffer
Chilipulver (optional)

1 El Margarine 
1 Packung Gnocchi (z.B von Pasta Nuova)

Die Zwiebel klein würfeln.  2 El Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Zwiebeln darin kurz anbraten. Mit der Hälfte der Wassers ablöschen. Das Mandelmus mit einem Schneebesen einrühren, bis sich Wasser und Mus komplett verbunden haben. Die Sauce kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Die Champignons säubern und in Scheiben schneiden. Nun in einer zweiten Pfanne das restliche Öl erhitzen und Champignons darin kurz anbraten. Herd auf niedrige Temperatur stellen und 100ml Wasser hinzugeben, damit die Champignons nicht anbrennen. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und Champignons darin garen. Pilze sind Schwämme und saugen daher sehr viel Wasser auf, also immer ein Auge darauf haben. 
Die Mandelsauce und das restliche Wasser zu den Champignons geben und aufkochen lassen. Petersilie waschen, auf gewünschte Größe hacken und ebenfalls zur Sauce geben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Wenn die Sauce zu dickflüssig ist, einfach noch etwas Wasser hinzugeben. 

Eine weitere Pfanne aufsetzen und die Margarine darin bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Nun den Herd etwas höher schalten und Gnocchi anbraten, bis sie gold-gelb sind (Gnocchi kann man braten oder kochen, ich mag sie gebraten lieber).

Jetzt wird erstmal das neue Jahr mit einem leckeren Essen begrüßt ;)

Kommentare:

  1. Huhu!
    Leider finde ich keine Mailadresse von dir, daher einfach so: Ich habe die freie Zeit zwischen den Jahren mal genutzt und eine Liste mit veganen deutschsprachigen Blogs erstellt. Ich wollte nur Bescheid sagen, dass du auch darin auftauchst, und hoffe, das ist dir recht http://twoodledrum.blogspot.de/p/vegane-blogs.html

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey! natürlich ist mir das recht, danke :)

      Löschen
  2. Hey das mit der Liste find ich super und das Rezept hier auch. Ich hab gerade alles eingekauft was noch fehlte und los gehts =)

    AntwortenLöschen